1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Bautagebuch Abschnitt 5

Seit August 2013 rollt der Verkehr auf der A 72 vom Bayerischen Vogtland über Chemnitz durchgehend bis Borna und damit durchgehend viersprurig bis Leipzig. Hier beginnt der letzte noch fehlende, rund 17 Kilometer lange Bauabschnitt 5 von Borna bis zur Anbindung an die A 38 im Leipziger Süden.

 

Ebenfalls seit Mitte 2013 wird der Abschnitt 5.1 von Borna bis Rötha bereits gebaut. Zunächst sind bauvorbereitende Arbeiten und erste Brückenbauten im Abschnitt 5.1 realisiert worden. Der Erd- und Oberbau auf dem rund 9,5 Kilometer langen Abschnitt 5.1 ist im Oktober 2015 gestartet. Inzwischen sind bereits fünf von elf Brücken fertiggebaut, eine befindet sich im Bau, weitere fünf Brücken sind in den Bauablauf eingetaktet. Die aktuellen Gesamtkosten betragen für den Abschnitt 5.1 rund 125 Millionen Euro. Die Fertigstellung für den Abschnitt 5.1 ist für 2020 geplant.

 

Für den Abschnitt 5.2 zwischen Rötha und der A 38 südlich von Leipzig erarbeitet das Landesamt für Straßenbau und Verkehr gegenwärtig die Ausführungsplanung und bereitet die Ausschreibung vor. Parallel dazu laufen im Abschnitt 5.2 bereits umfangreiche Arbeiten zur weiteren Baufeldfreimachung, insbesondere Leitungsumverlegungen. Die Arbeiten zur Verbreiterung der Fahrbahn im künftigen Autobahndreieck mit der A 38 haben bereits 2015 begonnen und dauern noch bis Mitte 2016. Auch ein Regenrückhaltebecken am südlichen Bauende des Abschnitts ist bereits fast fertig, weitere Bauwerke sollen noch 2016 begonnen werden.

 

An dieser Stelle wollen wir Sie auf unsere Baustelle mitnehmen und regelmäßig mit aktuellen Impressionen über den Baufortschritt informieren.

 

Marginalspalte

© Institution